"Q" - WURF - Litter "Q"

Unsere Maus Lillyfee hat am Morgen des 12.5.2016 ihre Kitten zur Welt gebracht!!

Sie hat alles total super gemeistert - jedoch musste man ihr schon behilflich sein.

 

Um ca. 6:40 Uhr weckten mich "Oma" Valenta und Tante Loreen mit lautem Miauen. Ich schnell zur Wurfbox hatte Lillyfee gerade vorbildlich ihr 1. Mädl mit zarten 98 Gramm zur Welt gebracht.

 

Denn ca. eine Stunde nach dem 2. Kitten kam das 2. Kitten zur Welt. Allerdings war der riesen Kater eine Streißgeburt und Lillyfee tat sich ziemlich schwer ihn zu gebären - ich allerdings konnte ihr auch nicht helfen. Nach ca. 15 Minuten hat Lillyfee es geschafft ihren Sohn zu gebären.

Es war ein riese und fast doppelt so groß wie seine Schwester die als 1. zur Welt kam.

Leider aufgrund der langen Zeit im Geburtskanal kam der Zwerg leblos zur Welt!! :-(

 

Ich war schon ziemlich am verzweifeln aber gab die Hoffnung nicht auf und versuchte ihn mit Rescue Tropfen (dachte ein Versuch ist es wert) wieder zu beleben. Eigentlich nach 10 Minuten die Hoffnung schon aufgegeben - fing der Kämpfer plötzlich wirklich zu atmen an!!

 

 

Baby 3, 4 und 5 kam dann sehr schnell hintereinander. Leider war Lillyfee nach Baby 2 mit ihren Kräften echt am Ende und sie hat ihre Kitten auch nicht mal mehr aus der Fruchtblase ausgepackt aber dafür stand ich ihr natürlich zur Seite und "Tante" Greta hat ihr Beistand geleistet und auch Hilfe beim Putzen der Kitten!! :-)

Es ist soo schön zuzusehen wie sich die Katzen in der "Not" wirklich toll helfen!

 

Nach Kitten 5 dachte ich eigentlich die Geburt sei vorbei denn Lilyfee war sehr ruhig und auch gechillt und fing an ihre Kitten zu putzen und zu bemuttern - sie ging auch schon fressen.

 

Eine Stunde später kam allerdings noch ein weiteres 6. sehr kleines Kitten zur Welt. Auch hier hätte ich 15 Minuten versucht es wiederzubeleben aber ich habe es nicht geschafft!!  :-(

Heulend wollte ich einfach wissen warum ich es nicht geschafft habe und hab es noch abgewogen und dann war mir alles klar. Das kleine Mädl brachte lediglich 59 Gramm zur Welt!! (zum Vergleich das 2. Kitten hatte 149 Gramm)

RIP kleines Mädl!!!

 

Nachtrag 18.05.2016

Den 5 Kitten geht es sehr gut - sie entwickeln sich prächtig. Alle 5 haben im Schnitt schon an die 50 Gramm zugelegt.

Tante Greta sitzt fast den ganzen Tag neben den Kitten und leistet Lillyfee Beistand :-)

 

Nachtrag 16.06.2016

Die 5 Zwerge entwickeln sich prächtig!! Sie benutzen bereits recht brav das Katzenklo und fressen auch schon feste Nahrung! :-)

 

 

Nachtrag 06.08.2016

Unsere Kitten entwickeln sich prächtig. Eines unserer Mädel ist bereits in ihr neues Zuhause gezogen.

 

Nachtrag 18.8.2016

All unsere Kitten haben tolle Plätze gefunden außer Queen die weiterhin bei uns bleiben darf und wenn alles klappt unsere Zucht unterstützen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maine Coon Mama "Lillyfee"

red silver tabby
white

 

blue silver tabby
white

Bub/Boy

Quendolin

Quirin

Bub/Boy

black tortie white

black silver torbie
white

black silver tabby
white

 

Queen

Quincy

Quinny

Mädel/Girl

Mädel/Girl

Mädel/Girl

bleibt

ausgezogen

ausgezogen

ausgezogen

ausgezogen

Maine Coon Papa "Herby"

Zu den Einzelfoto - KLICK auf die PFote!! Single Picture - CLICK on the paw

© 2013 by Cornelia H. - Stubentiger vom Weinviertel 
  • w-tbird
  • w-facebook
  • w-googleplus